Nach 2007 ist es heuer wieder soweit: Der Große Fasnachtsumzug mit Wampelerreiten findet am 6. März 2011, Beginn 13.00 Uhr, in Axams statt.

Die Axamer Fasnacht wird als echtes, unverfälschtes Tiroler Brauchtum seit Jahrhunderten gepflegt und bewahrt. Mit den traditionellen Figuren der Wampeler, Tuxer, Flitscheler, Nadln, Buijazzln und Altboarischen Paarln zählt die Fasnacht in Axams zu den sechs großen in Tirol. Heuer erfreuen wir uns an der längsten Fasnacht für mindestens 100 Jahre. Und zudem  wird die Fasnacht in Axams auch die einzige der sechs Tiroler Fasnachtshochburgen sein, die ihren – nur alle vier Jahre stattfindenden – großen Umzug zelebriert.

Den Höhepunkt der Axamer Fasnacht bildet der wohl raueste Fasnachtsbrauch im Alpenraum – das Wampelerreiten. Eigentümlich, brachial und faszinierend zugleich! Das Wampelerreiten  findet alljährlich am „Unsinnigen Donnerstag“ statt, heuer jedoch nur im Rahmen des großen Fasnachtsumzuges am Sonntag, den 6. März 2011. Rund 400 Aktive – Frauen wie Männer – in 20 Gruppen machen den Fasnachtsumzug in Axams zu einem einzigartigen Erlebnis für die ganze Familie.

Großer Fasnachtsumzug mit Wampelerreiten
Sonntag 6. März 2011, 13.00 Uhr

Eintritt: € 7,-

Kinder bis 14 Jahre frei

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

Parkmöglichkeiten

  • Freizeitzentrum Axams/Ortseinfahrt aus Richtung Birgitz
  • Innsbrucker-Straße/Ortseinfahrt aus Richtung Birgitz
  • M-Preis/Ortseinfahrt aus Richtung Birgitz
  • Gewerbepark/Ortseinfahrt aus Richtung Kematen
  • Schulzentrum Axams/Ortseinfahrt aus Richtung Kematen
  • Elisabethinum Axams/Ortseinfahrt aus Richtung Kematen
  • Kehre Knappen/vor Auffahrt in Richtung Axamer Lizum/Umfahrungsstraße 

Umzugsverlauf

Uralte Bräuche, Tänze und traditionelle Vorführungen der einzelnen Fasnachtsgruppen werden an allen gekennzeichneten Aufführungsplätzen (siehe Beschilderung) dargeboten. Neben dem Axamer Dorfplatz erwarten Sie weitere Aufführungsplätze entlang der Umzugsroute. Nützen Sie bei Überfüllung des Dorfplatzes diese Möglichkeiten. Auch dort erwarten Sie Verpflegungsstationen, bei denen Snacks und Getränke durch Axamer Vereine angeboten werden.

Neu: Drei Startplätze - zeitgleicher Beginn!

Gruppen und Wägen sind drei Blöcken zugeteilt, der Umzug beginnt um 13.00 Uhr zeitgleich an drei unterschiedlichen Startplätzen: Dorfplatz, Gemeindeamt und Zwölfer 

STARTPLATZ DORFPLATZ:

  • Kirchtagsschnöller
  • Axamer Bock
  • Musikkapelle Axams
  • Tuxer
  • Wampeler
  • Wampelerwagen

STARTPLATZ GEMEINDEAMT:

  • Kirchtagsschnöller
  • Wagen „Kögele-Hex‘n“
  • Buijazzln
  • Wagen „Die Gockiler“
  • Hexen
  • Wagen „Biene Maja“
  • Kranebittler und der Osterberggeist

STARTPLATZ ZWÖLFER:

  • Kirchtagsschnöller
  • Bärenwagen
  • Nadln
  • Altweibermühle
  • Altboarische Paarln
  • Flitscheler 

Verkürzte Wartezeit und in stetiger Bewegung

Der Umzug setzt sich dann im Uhrzeigersinn und im bekannten Umzugsverlauf fort, sodass die unterschiedlichen Formationen alle Aufführungsplätze erreichen. Diese Neuerung wurde deshalb realisiert, um den Besuchern des Umzuges (vor allem außerhalb des Dorfplatzes) die Wartezeit auf die Fasnachtsgruppen und –wägen zu verkürzen und den Umzug in stetiger Bewegung zu halten.

Für das leibliche Wohl …

… sorgen Axamer Vereine. Kleine Imbisse und Getränke erwarten Sie an mehreren Verpflegungsstationen, die bei den Aufführungsplätzen positioniert sind. Achten Sie auch auf den mobilen Versorgungswagen der Axamer Kirchtagsschnöller.

Wichtige Hinweise

Wir haben Verständnis dafür, dass sie die Axamer Fasnacht auf Film und Foto bannen möchten. Wir bitten Sie jedoch, die Absperrungen bei den Aufführungsplätzen zu beachten. Besondere Vorsicht ist für alle Besucher beim Wampelerreiten geboten. Keinerlei Haftung bei Unfällen. Grundsätzlich erfolgt die Teilnahme am gesamten Fasnachtsgeschehen (Freie Fasnacht, Unsinniger Donnerstag und Fasnachtsumzug) auf eigene Gefahr!