Axamer Bock erscheint wieder

Halbamtliche und fast ernst gemeinte Meldungen sowie Wahrheiten finden sich in dem alle zwei Jahre erscheinenden „Axamer Bock“.

Die Fasnachtszeitung erfreut sich auch außerhalb von Axams sehr großer Beliebtheit. 2021 erscheint die Neuauflage in der Woche vor dem Unsinnigen Donnerstag (11. Februar). Redaktionsschluss ist der 7. Jänner. Das Redaktionsteam rund um Thomas Suitner ( oder 0664/2767298), Carmen Auer ( oder 0699/81862920) und Hansjörg Markt () freut sich über Beiträge aus der Bevölkerung. An dieser Stelle wird darauf hingewiesen, dass nur Artikel veröffentlicht werden, bei denen auch die Betroffenen selbst noch lachen können. Persönliche Abrechnungen oder das Austragen von Streitigkeiten sind im Axamer Bock unerwünscht. Die Abgabe der Beiträge kann direkt bei den Redakteuren erfolgen. Es wird in der Zeitung nicht angegeben, wer die Geschichten eingereicht hat, jedoch ergeben sich beim Redaktionsteam immer wieder Rückfragen, daher wird gebeten, keine Beiträge anonym abzugeben.