Fasnachtszeitung „Axamer Bock“ – Neuauflage!

Im Hinblick auf den nur alle vier Jahre stattfindenden Umzug wird es 2019 wieder eine Fasnachtszeitung, den traditionellen „Axamer Bock“, geben. Sarah Freisinger, Theresa Schaffenrath und Thomas Suitner werden – gemeinsam mit einem eigens gegründeten Redaktionsteam – dieses Druckwerk mit Neuerungen auflegen und allen Axamerinnen und Axamern anbieten. 

Der Axamer Bock ist sich sicher: letztes Jahr und heuer ist bestimmt viel in Axams passiert und das gehört ins Fasnachtsblattl! 

Beitrage sind bitte so bald als möglich, spätestens jedoch bis 20. Janner 2019 bei dem Zeitungs- Verantwortlichen Sarah Freisinger, Theresa Schaffenrath und Thomas Suitner oder per Email (ta.xm1545223963g@kco1545223963brema1545223963xa1545223963) abzugeben oder in unser neues Fasnachtspostkastl einzuwerfen. Das Fasnachtspostkastl befindet sich beim Eingang zum Volktheater Axams. Dort könnt ihr ganz anonym eure lustigen Alltagsgeschichten der Axamer hinterlegen und dann einen Platz im Axamer Bock ergattern. An den Fasnachtstagen „Unsinniger Donnerstag“ (28.2.2019) und Fasnachtssonntag (03.03.2019, Umzug) wird der „Axamer Bock“ ausgetragen und verkauft. Bis es aber soweit ist, braucht’s noch einige G’schicht’ln!!!