Fasnacht 2023
19.02.2023
Ein ganz besonderer Brauch

Axamer Wampeler Reiten

Mehr zur Fasnacht

Rau geht es zu beim Axamer Wampelerreiten am „Unsinnigen Donnerstag“ und alle 4 Jahre beim großen Fasnachtsumzug, wenn die Reiter versuchen, die Wampeler auf den Rücken zu werfen. Allerdings fallen diese weich, denn ihre Wampe (dicker Bauch) aus Heu gibt ihnen Polsterung. Der Kampf steht im Zentrum des großen Faschingsumzuges in Axams und symbolisiert das Ringen zwischen Winter und Frühling.

Neues von den
Axamer
Wampeler
Alle News
31.01.2023
Der Axamer Bock erscheint wieder!

Im gewohnten 2-Jahres-Rhythmus erscheint in Axams heuer wieder die traditionelle Fasnachtszeitung „Axamer Bock“ mit satten 56 Seiten an halbamtlichen…

Weiterlesen
WESENTLICHER BESTANDTEIL DER AXAMER FASNACHTSKULTUR

Das Band'n Giahn

Neben dem Wampelerreiten bildet das „Band’n giahn“ einen wesentlichen Bestandteil der Axamer Fasnachtskultur: Jeden Donnerstagabend während der freien Fasnacht ziehen Gruppen (Banden) – als traditionelle Fasnachtsfiguren verkleidet – von Gasthaus zu Gasthaus.

Mehr Infos

Dank & Anerkennung

DER FASNACHTSVEREIN AXAMS BEDANKT SICH BEI …
  • allen Besuchern des Fasnachtsumzuges
  • allen Mitwirkenden – Fasnachtlern und Helfern
  • jenen, die bemüht sind, Kultur und Tradition zu bewahren
  • allen Axamerinnen und Axamern für ihren Einsatz
  • allen Vereinen, die bei der Umzugs-Durchführung mithelfen
  • Bürgermeister Thomas Suitner
  • allen Gemeinderäten und Gemeindebediensteten
  • der Raiffeisenbank Tirol Mitte West
  • dem Tourismusverband Innsbruck und seine Feriendörfer
  • der TIWAG – Tiroler Wasserkraft AG
  • den Tiroler Bezirksblättern
  • der Axamer Lizum
  • dem aDLERS Hotel Innsbruck
  • Recheis

Mit freundlicher Unterstützung

Raiffeisenbank Tirol Mitte WestTIWAGGemeinde AxamsInnsbruck TourismusAxamer LizumBezirksBlätteraDLERS Hotel Innsbruck