BLUATIGER

MYTHISCH UND MYSTISCH ZUGLEICH

Entstammen diese seltsamen und selten zu sehenden Figuren auch aus heidnischen Bräuchen? Vermutungen und Legenden lassen für die tatsächliche Herkunft viele Interpretationen offen. Die Axamer Fasnacht galt immer schon als rau und eigenwillig. Äußerst selten und wenn, dann ausschließlich am „Unsinnigen Donnerstag“, sind in Axams auch „Bluatige“ anzutreffen …

DIE WILDESTEN GESELLEN DER FASNACHT

Mit Tierblut beschmiert, Tiergedärm um den Hals, im Mund Erdäpfelzähne, fauchend und furchteinflößende Laute von sich gebend schleichen sie umher … Und ihnen stets voran geht der „Tod“ – mit weißem Umhang, einer Totenkopf-Maske aus Holz und einer Sense auf der Schulter.